Lichterfest 2009

Nach langer langer Planung und einer Verschiebung fand heute endlich das langersehnte Lichterfest statt. Nach einigen Bastelvorbereitungen stellten schließlich die ersten Helfer heute nachmittag insgesamt über 500 Lichter auf.  Diese Lichter (eigentlich Gläser mit Teelichtern drin) wurden von den Kindern im Kunstunterricht und von einigen fleißigen Helferinnen selbst beklebt und vorbereitet. Noch konnte sich keiner so recht vorstellen, wie es später aussehen würde, wenn etwas mehr als 500 Lichter leuchten. Der Nebel störte ja nicht wirklich, aber als es gegen 17:00 Uhr zu nieseln anfing, zogen bei den Helfern doch deutliche Sorgenfalten auf die Stirn.

So langsam wurde es dunkel und der Hof begann sich mit Gästen zu füllen. Mittlerweile brannte auch das Lagerfeuer in der Mitte des Schulhofs und so wurde es schnell gemütlich.  Der Regen ließ zum Glück nach und der Glühwein und die leckere Kürbis-Kartoffelsuppe trugen ihren Teil zur gemütlichen Stimmung bei. Für die Kinder gab es Punsch, der genauso wärmte wie der Glühwein für die Großen.

Die Stimmung der vielen Lichter an allen Ecken des Schulhofs verzauberten wirklich jeden. Am Ende waren die meisten Gäste ebenso wie die Helfer sehr zufrieden und sogar den Kleinen hat’s gefallen…

Zum wirtschaftlichen Erfolg für den Förderverein trugen auch die Lehrerinnen bei, die Teig spendeten und eigenhändig erzeugte Waffeln verkauften. Dafür ein herzliches “Danke schön”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.