Lichterfest

Glück gehabt, in dunklen Wolken zog der Regen über uns hinweg, traf uns aber nicht. Etwa 150 Gäste folgten der Einladung des Fördervereins und wollten die Schule ihrer Kinder „mal in einem anderen Licht sehen“.Es gab leckere Kürbissuppe und selbstgebackene Waffeln. Auch der Glühwein und der Kinderpunsch fanden ihre Abnehmer. So gestärkt konnte man zwei Stunden lang den mit knapp 500 Kerzen beleuchteten Schulhof genießen und dabei das eine oder andere Schwätzchen halten. Ein gelungener Abend, der nicht nur Geld in die Vereinskasse gebracht hat sondern auch für schöne Eindrücke gesorgt hat. Vielen Dank allen Helfern für die Unterstützung und allen Gästen für ihren Besuch.



Aktuelle Termine

Folgende Termine wurden festgelegt:

  • Lichterfest: FR, den 04.02.2011 im Schulhof der Grundschule
  • Flohmarkt für Kindersachen: SO, den 27.03.2011ab 14:00 Uhr in der Halle 26
  • Elternabend: Samstag, den 09.04.2011 in der Aula des Schuldorfs

Flohmarkt – September 2010

Heute fand in der 26er Halle wieder der beliebte Flohmarkt für Kindersachen statt. Trotz der Behinderung durch die Container auf dem Parkplatz vor der Halle waren die Stände alle besetzt. Bei schönstem Sonnenschein fanden zahlreiche Besucher den Weg in die Halle und der Run auf die besten Schnäppchen begann. Einige Stände waren liebevoll dekoriert oder standen gar unter einem Leitmotiv, wie die Abbildung rechts am Beispiel “Diddl” eindrucksvoll zeigt.

Auch die mit leckerem, selbstgebackenem prall gefüllte Kuchentheke war am Ende nahezu ausverkauft.

Ein großes “Danke schön” gebührt Familie Bornhofen, die mit viel Energie und Engagement diesen Flohmarkt am Leben erhalten und erfolgreich durchgeführt hat. Herzlichen Dank.

Kerb – August 2010

Am heutigen Samstag, den 28.08. fand die 27. Jugenheimer Kerb statt. Mittags um 14:00 Uhr begann der Umzug durch Jugenheim, an dem der Förderverein traditionell mit einer Laufgruppe teilnimmt. Bei sehr durchwachsenem Wetter (geregnet hatte es zum Glück nur zwei Stunden vorher) versammelten sich zahlreiche Grundschulkinder mit ihren Schultüten, um auf dem Zug durch Jugenheim mit Bonbons zu werfen, die der Förderverein bereitgestellt hatte. Die Kinder hatten viel Spaß und das Jugenheimer Publikum hatte seinerseits Spaß an dem hübschen Bild, das unsere Gruppe bot.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Kindern, Eltern und Lehrern herzlich bedanken, die zu diesem schönen Event beigetragen haben.

Einschulung – August 2010

Bei durchwachsenem Sommerwetter fand heute um 10 Uhr in der Aula die Einschulung der neuen Erstklässer sowohl der internationalen als auch der deutschen Grundschule statt.

Nach der Begrüßung durch die stellvertretende Direktorin Frau Göbel-Herrenbrück trugen die neuen 2. Klassen zwei Begrüßungslieder und ein Gedicht vor. Die Kinder der internationalen Grundschule trugen ebenfalls ein Begrüßungslied und natürlich ihren “SISS Song” vor. Dann kam der spannende Moment, als die Klassen eingeteilt wurden und die Kinder endlich ihre neue Lehrerin kennengelernt haben. Nach dem Auszug aus der Aula begann die erste Probestunde im neuen Klassenzimmer. Während dieser Zeit hatten die Eltern der neuen zweiten Klassen traditionell Kaffee und Kuchen vorbereitet, der wegen des schlechten Wetters diesmal in der Oase verkauft wurde.

Der Förderverein begleitet diese Aktion seit Jahren mit einem eigenen Stand, um die neuen Eltern auf die Fördervereinsarbeit aufmerksam zu machen und – wenn möglich – neue interessierte Mitglieder zu werben. Jeder Erstklässer bekam von Förderverein eine selbstgebackene Schultüte geschenkt und

An dieser Stelle möchten wir gerne auf den Umzug der Jugenheimer Kerb hinweisen, an dem der Förderverein mit möglichst vielen Kindern und ihren Schultüten mitgehen möchte. Wir Interesse hat, kommt einfach am kommenden Samstag, den 28.08. 2010 um 13:30 Uhr in die Bickenbacher Straße Ecke Im Strehling. Für die Füllung der Schultüten sorgen wir.

Abschluß – Juli 2010

Am heutigen Donnerstag fand die Verabschiedung der Klassen 4a und 4b statt, die morgen ihren letzten Schultag in der Grundschule genießen dürfen, bevor die weiterführende Schule nach den Ferien auf sie wartet. Mit einer würdigen und standesgemäßen Aufführung, die viele Talente aufblitzen lies, verabschiedeten die Schüler sich von “Ihrer Grundschule” und boten Lehrern und Eltern ein vielseitiges Programm.  Frau Körber fand die richtigen Worte um ihrerseits ihre erste Klasse aus der Grundschule zu verabschieden.

Wir schließen uns den guten Wünschen an und wünschen Euch einen schönen Einstieg in die Fünfte, wo ihr jetzt wieder die Kleinen seid.

Firlefanzfest – Mai 2010

Heute war es soweit, trotz immer wieder drohender Regenwolken und kleinerer Schauer hatte der Förderverein zum Firlefanzfest in den Schulhof der Grundschule geladen. Es gab ja auch eine Menge zu sehen und zu erleben. Kurz nach Beginn des Fests schlug eine Gruppe Trommler die Zuschauer in ihren Bann. René Granacher und sein Team schlugen gut 20 Minuten lang afrikanische Rythmen und Klänge an, die den Zuschauern ordentlich einheizten. 

Nach der Aufführung konnte jeder (der sich angemeldet hatte) in insgesamt zwei Workshops sein Talent versuchen und sich die Finger warm Trommeln.

Wem das zu hektisch war, der war im Märchenraum gut aufgehoben. Der Märchenraum ist die neuste Errungenschaft der Grundschule und diente heute als perfekte Kulisse für die 3 jeweils 15 minütigen Vorlesungen. Die Lehrerinnen Frau Fichtner und Frau Braun sowie die Lesepatin Frau Stahl sorgten auf diese Weise für ein wenig Kuschelatmosphäre. Dafür an dieser Stelle ein herzliches “Danke schön”.

Während zweier Schulführungen konnte man dann neben dem Märchenraum auch den Englischraum, die Forscherwerkstatt, den Computerraum und einen typischen Klassensaal kennenlernen. Frau Klingenbeck und Frau Genewikow führten die Interessierten sehr eloquent durch “Ihre Schule”. Auch dafür ein herzliches “Danke schön”.

Der Höhepunkt war dann aber doch wieder die Tombola MIT 1.000 Preisen und OHNE Nieten. Schon seit 14:00 Uhr konnte man durch die Fenster “lunzen”und auf das eine oder andere hoffen, aber als gegen 16:00 Uhr die Ausgabe startete, ging es dann endlich in die Vollen. Gudrun Hedwig und Marianne Wilhelm hatten seit Monaten Preise gesammelt und mussten jetzt ganze Arbeit leiten, um den Andrang zu bewältigen. Herzlichen Dank, das war einfach großartig.

Insgesamt blickt der Förderverein zufrieden auf ein schönes Sommerfest zurück, das sich auch durch ein paar Regentropfen nicht vermiesen ließ.

Hauptversammlung – April 2010

Heute fand die ordentliche Jahreshauptversammlung unseres Vereins statt. Neben umfangreichen Zusagen zu weiteren Anschaffungen wurden diesmal wieder Vorstandswahlen durchgeführt. Gewählt wurden:

1. Vorsitzender:   Karsten Masch

2. Vorsitzende:    Birgit Knüpfer

Kassenwart:        Rolf Husar (2010) / Selma Sellman (2011)

Beisitzer:         Jana David, Viktoria Klingenbeck, Olivia Körber, Barbara Schmitt

Kassenprüfer:     Ulrike Bornhofen, Heli Europäus

Wir danken insbesondere Gudrun Hedwig, die das Amt der 2. Vorsitzenden in den vergangenen 2 Jahren erfolgreich inne hatte und Rolf Husar, der für ein weiteres Jahr als Kassenwart zur Verfügung steht, obwohl sein Sohn im Sommer auf die weiterführende Schule wechselt. Allen neu gewählten Mitgliederm wünschen wir viel Glück.

Das Protokoll zur Sitzung gibt es hier:  Protokoll JHV 2010

Elternabend – März 2010

Gestern abend hatte der Förderverein der Grundschule wieder zum “Elternabend” der besonderen Art eingeladen. Nach zwei Livekonzerten mit Tommy and the Moondogs schlug dieses Jahr die Stunde zweier DJ’s. Der Abend stand musikalisch unter dem Motto: “Das Beste der 80er, 90er und jetzt” was DJ Mathias und DJ Udo wunderbar umgesetzt haben. Vom ersten Moment an ging die Musik in die Beine und nach etwas zögerlichem Auftakt füllte sich die Tanzfläche schnell. Vom späten Funk aus den 70ern über AC/DC und Depeche Mode sowie der Bloodhound Gang und Rihanna bis zum Dancefloor Klassiker Insomnia boten die beiden DJ’s den Gästen ein weites Spektrum an tanzbarer Musik. Eine professionelle Sound- und Lichtanlage zauberte eine herrliche Club-Atmosphäre in die Aula.

Für Speisen und Getränke hatte der Förderverein gesorgt und neben Softdrinks und Bier auch Wein, Prosecco und eine Caipirinha-Bar angeboten. Chili con Carne, Nachos und Brezeln rundeten das Angebot ab.

Ein paar Bilder zeugen von viel guter Laune und einem Elternabend, an den man sich gerne erinnert.

Flohmarkt – Frühjahr 2010

Heute fand in der 62er Halle nach einem halben Jahr Auszeit wieder der beliebte Flohmarkt für Kindersachen statt. Trotz der Behinderung durch die Container auf dem Parkplatz vor der Halle waren die Stände alle besetzt.

Gegen 14:00 Uhr füllte sich die Halle und der Run auf die besten Schnäppchen begann. Auch die prall gefüllte Kuchentheke war binnen einer Stunde rekordverdächtig schnell leer verkauft.

Ein großes “Danke schön” gebührt Familie Standke, die diesem beliebten Flohmarkt durch ihr großes Engagement wieder Leben eingehaucht hat. Herzlichen Dank.